Schriftgröße: normal + groß + größer
 

Checkliste Bürgerbüro


Allgemeine Informationen

Um unnötige Wartezeiten und einen reibungslosen Ablauf der Vorgänge im Bürgerbüro zu gewährleiten, bitten wir Sie, folgendes Unbedingt zu beachten:

Bei Passbeantragung / -abholung:

Personalausweis:

  • Bei Erstbeantragung in der Gemeinde soll eine Geburtsurkunde vorgelegt werden. (ggf. bei Geburtsstandesamt zu beantragen)
  • Die Gebühr von 28,80 € (über 24 Jahre) bzw. 22,80 € (bis 24 Jahre) ist bei der Beantragung zu entrichten. (Zahlung in Bar oder mit Karte möglich)
  • Für die Beantragung ist das persönliche Erscheinen notwendig.
  • Bei Antragstellern unter 16 Jahren ist das Einverständnis beider Elternteile notwendig. (bei alleinigem Sorgerecht ist ein Nachweis vorzulegen)
  • Es ist ein biometrisches Passbild vorzulegen, welches nicht älter als 6 Monate sein soll
  • Bei der Abholung muss der „alte“ Personalausweis vorgelegt werden. Dieser wird entweder durch die Gemeinde entwertet oder vernichtet.
  • Die Abholung durch Bevollmächtigte ist möglich.

 

Reisepass:

  • Die Gebühr von 37,50 € (über 24 Jahre) bzw. 60 € (bis 24 Jahre) ist bei der Beantragung zu entrichten (Zahlung in Bar oder mit Karte möglich)
  • Es besteht die Möglichkeit eines Express-Versands (3 Werktage)
  • Für die Beantragung ist das persönliche Erscheinen notwendig
  • Bei Antragstellen unter 18 Jahren ist das Einverständnis beider Elternteile notwendig (bei alleinigem Sorgerecht ist ein Nachweis vorzulegen)
  • Es ist ein biometrisches Passbild vorzulegen, welches nicht älter als 6 Monate sein soll
  • Die Aufnahme von Fingerabdrücken ist verpflichtend
  • Bei der Abholung muss der „alte“ Reisepass vorgelegt werden. Dieser wird entweder durch die Gemeinde entwertet oder vernichtet.
  • Die Abholung durch Bevollmächtigte ist möglich.

 

 

Bei der Anmeldung / Ummeldung:

 

  • Der Personalausweis des Anmeldenden ist vorzulegen.
  • Eine Wohnungsgeberbestätigung ist vorzulegen.

(Diese Pflicht besteht nicht wenn die sich anmeldende Person selbst Eigentümer / -in der Wohnung ist.)

  • Bei der Anmeldung einer minderjährigen Person die NICHT im Familienverbund angemeldet wird, ist das Einverständnis beider Elternteile erforderlich. (bei alleinigem Sorgerecht ist ein Nachweis vorzulegen)
  • Für die Anmeldung soll die sich anmeldende Person persönlich erscheinen. (Ausnahmen bei Anmeldung mit Vollmacht oder einer Anmeldung im Familienverbund sind möglich)
  • Die Anmeldung ist gebührenfrei.

 

 

Bei der Beantragung eines Führungszeugnis:

 

  • Vergewissern Sie sich, ob Sie ein einfaches Führungszeugnis oder ein erweitertes Führungszeugnis beantragen möchten.
  • Wer ein erweitertes Führungszeugnis beantragt, hat eine schriftliche Aufforderung vorzulegen, die von der antragstellenden Person verlangt, ein Führungszeugnis gemäß den Voraussetzungen des § 30a BZRG zu beantragen.
  • Die Gebühr für die Beantragung beträgt 13 €.
  • Das Ausstellen einer Quittung ist möglich.

 

 

Vielen Dank!


Ansprechpartner

Meldeamt
Konrad-Zuse-Platz 6
36166 Haunetal
E-Mail

Herr David Göller
Telefon (06673) 9210-18
E-Mail


Formulare


Ausfüllhinweise

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).