Schriftgröße: normal + groß + größer
 

Sommerferienprogramm der Marktgemeinde Haunetal und der Grundschule Haunetal in Kooperation mit den evang. Kirchengemeinden

05.08.2018

Zwei Erlebniswochen sind zu Ende: Motto Indianer und Abenteuer / Das neue Schuljahr kann kommen!

Die letzten beiden Wochen der diesjährigen Sommerferien standen unter dem Motto Indianer und Abenteuer. Die erste Ferienprogrammwoche verbrachten die Kinder im Alter von 6-12 Jahren in der Villa Phantasia und setzten sich mit dem Thema Indianer auseinander. Es wurde viel gewerkelt, gebaut, gemalt, getrommelt und gesungen und jede Menge Spaß dabei. Die Grundschule Haunetal ist nun im stolzen Besitz eines selbstgemachten Tipis, welches den Kindern hoffentlich noch lange viel Freude bringen wird. Jedenfalls ging eine heiße und ereignisreiche Woche für alle gut zu Ende, der direkt angrenzende Wald hat so manche Abkühlung gebracht.

Die 2. Woche waren wir abenteuerlich unterwegs, Highlight war sicherlich unsere Campingaktion in der Schule und unser Ausflug am Freitag nach Rotenburg-Braach in den Kletterwald. Müde, aber stolz und zufrieden kehrten unsere Betreuungskinder am Freitagnachmittag wieder zurück nach Haunetal und hatten sicherlich ganz viel zu erzählen über die begangenen Abenteuer.

Nach dem Ferienprogramm ist vor dem Ferienprogramm, jedenfalls für die Organisatoren. Die nächste Ferienbetreuung findet in der 2. Herbstferienwoche statt. Dieses Mal widmen wir uns“ Rittern und Burgfräulein“. Save the date: Am 12.10.2018 gibt es ein Puppenspiel „Kunibert will keine Rüstung“, mit anschließendem Ritteressen, wo wir Eltern, Großeltern und Kitakinder schon heute herzlich zu einladen. Weitere Infos später.

Vielen Dank an alle Menschen, die uns im diesjährigen Ferienprogramm unterstützt und begleitet haben. Ein besonderes Dankeschön an Lars und Monika Stein und Heidi Götz aus Wetzlos, die unsere „Super Camper“ waren.