BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

DownHaun–Trail eröffnet

Mit einem großen Testtag – unterstützt vom neuen Bikestore in Friedewald – ist die Mountainbike-Strecke „DownHaun–Trail“ feierlich wiedereröffnet worden. Rund 150 Radsportler aus Nah und Fern nutzten die Gelegenheit, den rund 900 Meter langen Trail, auf dem es 130 Höhenmeter entlang zahlreicher Sprungelemente bergab geht, auszuprobieren.

 

Die Marktgemeinde Haunetal hat nun offiziell die Trägerschaft der Strecke übernommen. Damit steht sie für alle Radsportbegeisterten offen. Der Trail hat drei Schwierigkeitsgrade (blau, rot, schwarz). Alle Sprünge können auch umfahren werden. Die Verantwortlichen appellieren an alle Nutzer, ihr Können richtig einzuschätzen und besonnen zu fahren.

 

„Wir freuen uns sehr, mit der Strecke ein echtes sportliches Aushängeschild in unserer Gemeinde präsentieren zu können“, freute sich Bürgermeister Timo Lübeck. Sein Dank galt besonders den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern um Initiator David Göller, die in den vergangenen Wochen tatkräftig angepackt hatten. Unterstützt wurden sie auch von der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg, die aus ihrer Stiftung 2.000 Euro zur Verfügung stellte. So war es möglich, notwendige Arbeiten an der Strecke durchzuführen, die Beschilderung zu ergänzen und ein Rettungspunkte- und Rettungswegesystem einzurichten.

 

Bürgermeister Timo Lübeck und Sparkassenvorstand Thomas Walkenhorst gehörten nach den kurzen Ansprachen dann auch zu den ersten Fahrern, die den neuen Trail erkundeten. Zum gelungenen Eröffnungsfest auf dem benachbarten Tanzplatz in Neukirchen trugen auch das Mehrgenerationenhaus Haunetal und die Kirmesburschen Rhina bei, die für ausreichend Verpflegung sorgten. Weitere Informationen zum DownHaun–Trail gibt es auf den entsprechenden Facebook- und Instagramseiten.

 

 

 

 

Fotoserien

DownHaun–Trail eröffnet (MI, 13. Oktober 2021)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 13. Oktober 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen