Schriftgröße: normal + groß + größer
 

Corona – so langsam zehrt es an der psychischen Gesundheit!

06.11.2020

Es kommt immer näher, bei aktuell ca. 20.000 Neuinfektionen bundesweit kennt mittlerweile fast jede/r jemanden, der betroffen ist, in häuslicher Quarantäne ist  - und es lässt sich nicht mehr so weit von sich weisen.

Was ist jetzt wichtig? Es ist wichtig Kontakt zu halten, sich mit Menschen auszutauschen, Hilfen anzubieten oder aber auch Hilfen anzunehmen.

Das Mehrgenerationenhaus ist im November für den Publikumsverkehr geschlossen. Aktuell befindet sich die Koordinatorin selbst in Quarantäne bis zum 8.11.2020 – zuhause im Homeoffice, weil eine liebe Freundin, zu der sie Kontakt hatte, erkrankt ist.

Seit September haben wir, dank zusätzlicher „Corona-Gelder“ für das Familienzentrum die Möglichkeit auch psychologische Angebote in der Krisenzeit anzubieten. Gerade letzte Woche haben wir mit einem Lebenskrise-Wendepunkte-Vortrag im Online-Format gestartet, um Menschen in dieser Zeit begleiten und unterstützen zu können.

Kommenden Samstag, den 07.11.20  um 15 Uhr wird dieser Vortrag ein zweites Mal angeboten. Den darauffolgenden Samstag soll es zum Thema „Erkenne deinen Selbstwert“ ein weiteres Thema in dieser Reihe geben. Wer gerne online dabei sein möchte, kann dies in einer email an anmelden. Neben Informationen, wie man sich in diesem Online-Format anmelden kann, bekommt man zeitnah einen Einladungslink durch die Referentin zugesendet.

Psychologische Begleitung und Unterstützung zur Entlastung in Krisenzeiten zu erhalten, ist  gar nicht so einfach. Die niedergelassenen Praxen für Psychotherapie sind oft überlaufen, nicht selten bleibt es bei einer telefonischen Anfrage auf dem Anrufbeantworter. Um dem zu begegnen bieten wir im Mehrgenerationenhaus, ebenfalls online bzw. telefonisch 1-3 entlastende Gespräche durch eine Dipl.-Psychologin an.

Kennen Sie jemanden in einer Krisensituation? Dann erzählen Sie doch einfach von unserem Angebot! Helfen Sie unsere Angebote zu den Menschen zu bringen, die davon profitieren können. Vielen Dank!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Corona – so langsam zehrt es an der psychischen Gesundheit!