Schriftgröße: normal + groß + größer
 

ANWOHNER AM RHINABACH IM EINSATZ

08.06.2021

nach getaner Arbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Initiative von Rhinas Ortsvorsteher Thorsten Nuhn trafen sich am vergangenen Samstag rund 20 Anwohnerinnen und Anwohner, um das Unkraut entlang des Rhinabachs zu beseitigen. Sowohl auf der Gehwegseite, als auch entlang der Kreisstraße 45 wurde mit Hacken und Messern fleißig gearbeitet. Im Bachlauf selbst wurde der Bewuchs an den Seitenmauern entfernt. Das übrige Grün wurde zurückgeschnitten, sodass es nicht über das Geländer hinauswächst. Die „grünen Inseln“ blieben jedoch vollständig erhalten. Werner Schneider vom gemeindlichen Bauhof übernahm den Abtransport zum Grünschnittsammelplatz. Bürgermeister Timo Lübeck, der als Anwohner ebenfalls mithalf, bedankte sich anschließend bei allen Teilnehmern der Aktion für ihren ehrenamtlichen Einsatz zur Verschönerung des Ortsbildes.

 

 

Bild zur Meldung: ANWOHNER AM RHINABACH IM EINSATZ